Was kommt nach der Videorekorder-Uhr?

Kein Problem, sollte man meinen, doch weit gefehlt.

17 07 14 - 00:49

Ich gehöre zu den Menschen, bei denen der Videorekorder im Wohnzimmer am Ende jahrelang nur noch eine Funktion erfüllte: Er bot eine unauffällige Uhr an einem Ort, zu dem man gewohnterweise immer hinschaute, wenn man die Uhrzeit wissen wollte. Da der Videorekorder-Betrieb nur für seine minimalintrusive Uhr ein ziemlicher Overkill ist, stellt sich die Frage: Was stattdessen nehmen?

 
Mehr ...

Thunderbird: E-Mail mit falschem Absender vermeiden

Identity Chooser hilft bei der sauberen Trennung von E-Mail-Absendern

16 07 14 - 23:50

Wer mehrere E-Mail-Konten mit Thunderbird verwaltet, steht eigentlich bei jedem Senden einer E-Mail vor der Wahl: Welches der E-Mail-Konten soll der Absender sein? Gerade wenn es gilt, zum Beispiel den geschäftlichen vom privaten E-Mail-Verkehr zu trennen, kann schon eine einzige Unachtsamkeit sehr nervige Folgen haben. Doch dagegen gibt es jetzt ein Mittel ...

 
Mehr ...

Fußball-WM 2014: Planlos trotz Planer

Wann starten die Spiele wirklich?

28 05 14 - 20:52

Wenn man nicht gerade selbst in Brasilien mit dabei ist, wird man sich als fußballinteressierter Mensch die WM 2014 wohl im Fernsehen ansehen. Das Fernsehprogramm ordnet gewohnterweise Sendungen ab 00:00 Uhr noch dem Fernsehabend zuvor und damit dem dann eigentlichen Vortag zu, also läuft eine Sendung, die im Fernsehprogramm "Samstag 00:00 Uhr" anfängt, penibel genau genommen eigentlich am nachfolgenden Sonntag 00:00 Uhr.

Wenn jetzt der WM-Planer der Wahl beispielshausen den Vorrundenkracher Chile - Australien am Samstag, 14. Juni, 00:00 Uhr deutscher Zeit aufführt, wäre das fernsehprogrammgewohnheitstechnisch eigentlich der späte Samstag Abend, aber da wäre man dann eben zu spät dran, es ist tatsächlich Mitternacht von Freitag zu Samstag gemeint.

An welchem Fernsehabend finden die 00:00 Uhr- und 03:00 Uhr-Spiele denn jetzt wirklich statt?

 
Mehr ...

Adobe Flash: Update unter Windows erzwingen

Das Internet weiß Rat

19 05 14 - 22:25

Adobe Flash ist aus Sicht des geplagten Administrators nur noch ein Ärgernis: technisch inzwischen scheinbar unnötig, eine Sicherheitslücke nach der anderen, trotzdem kaum totzukriegen dank bestehender Entwicklungsinfrastruktur, denn die hat ja schließlich Geld gekostet und Leute, die Flash können, gibt es dazu auch genug.
Flash updatet sich zwar in regelmäßigen Abständen selbst, aber im Endeffekt wann es will, eine Option zum sofortigen Update-Check fehlt.

 
Mehr ...

USB3.0: PCIe-Karte ohne zusätzliche Stromzufuhr

Inateck KT4004 "für Mac Pro" funktioniert auch am PC unter Windows

04 05 14 - 21:52

Bei der Suche nach einer PCIe-Karte für ein paar mehr USB3.0-Anschlüsse fiel mir auf, dass die angebotenen Karten eigentlich alle zusätzlichen Strom per Molex- oder SATA-Stromanschluss benötigen. Eine nicht: Die Inateck KT 4004, allerdings mit dem Zusatz "für Mac Pro".

Was soll das heißen?

 
Mehr ...