Fairphone - Es geht auch anders.

Eine kleine Referenz zum Einstieg ins Fairphone 2

18 03 17 - 19:35

Wieviele Menschen wurden unterdrückt oder mussten sogar sterben, damit mein Smartphone produziert werden konnte und/oder damit es nicht allzu teuer wird?
Das Gerät verschlossen und verklebt, Akku nicht wechselbar, Reparaturen teuer bis unmöglich ... Muss das sein?
Auf meinem PC kann ich machen was ich will und wie ich es will ... Warum nicht auf meinem Smartphone?
Nun, mit dem Fairphone 2 hat man die Wahl.

 
Mehr ...

Und es gibt sie doch: Kühler für AMD AM1

Arctic liefert Alternativen zum AMD AM1 Boxed-Kühler

13 06 15 - 20:03

War es seit Erscheinen von AMDs AM1-Plattform nicht eben einfach, das mitgelieferte 50mm-Lüfterchen durch einen größeren Verwandten zu ersetzen, traut sich jetzt Arctic aus der Deckung und präsentiert gleich zwei Alternativen: aktiv und passiv.

 
Mehr ...

Mehr Ports für den Router ohne mehr Strom

Was natürlich nicht stimmt, aber immerhin braucht man nur USB-Strom.

22 02 15 - 21:06

Bei aller Liebe für WLAN-Technik ... wenn man hohe Geschwindigkeiten mit nahe Null Ärger haben will, verlegt man nach wie vor Kabel. Die meisten Router bzw. Modemrouter bieten dafür 4 Netzwerk-Ports, und wenn die wegen mehreren PCs im Haushalt plus Drucker plus Netzwerkspeicher plus Spielkonsole plus internettendem Fernseher plus dem sonstigen versammelten Internet der Dinge nicht reichen? Dann braucht man für mehr Kabel einen Netzwerk-Switch, der preiswert ein paar mehr Ports zur Verfügung stellt, und der mit seinem Netzteil wieder eine Steckdose mehr belegt. Doch das muss nicht sein.

 
Mehr ...

USB3.0: PCIe-Karte ohne zusätzliche Stromzufuhr

Inateck KT4004 "für Mac Pro" funktioniert auch am PC unter Windows

04 05 14 - 21:52

Bei der Suche nach einer PCIe-Karte für ein paar mehr USB3.0-Anschlüsse fiel mir auf, dass die angebotenen Karten eigentlich alle zusätzlichen Strom per Molex- oder SATA-Stromanschluss benötigen. Eine nicht: Die Inateck KT 4004, allerdings mit dem Zusatz "für Mac Pro".

Was soll das heißen?

 
Mehr ...

AMD AM1: Pimp my Kühler

Chipset-Kühler oder 80mm-Lüfter ... und Spielzeug aus der DDR

02 05 14 - 17:30

Die Kühlung der neuen AM1-Plattform von AMD erfolgt durch einen einfachen Aluminium-Kühlkörper mit zwei Befestigungslöchern und einem 50mm-Lüfter obendrauf. Kein Scherz.

Alternative Angebote von anderen Herstellern oder z.B. einen 50mm zu 80mm Lüfter-Adapter gibt es noch nicht (Update: inzwischen schon), und immerhin tut die Standardkühlung,was sie soll und ist dabei auch nicht laut ... zumindest noch nicht, schließlich hat AMD die Plattform auf preiswert getrimmt, und wie lange da ein 50mm-Lüfter leise bleibt, wird sich zeigen.

Allerdings hat der gebürtige Ossi von Welt ein Sortiment alter Stahlbaukästen parat, und damit tun sich überraschend einfache Möglichkeiten der Kühler-Bastelei auf.

 
Mehr ...